Mit der Rundfunkgebühr ins Mittelalter?

Beitrag von Andreas am/um 11. August 2006 - 2:00

Mittelalter reloaded

Was würden Sie davon halten, wenn Sie morgens ins Büro wollen und dann kommt jemand daher und verlangt 17 Euro und 3 Cents im Monat von Ihnen dafür, dass Sie Ihren gewohnten Weg dorthin gehen können? Denken Sie „Naja, 17 Euro ist ja nicht so viel - ich verdiene ja noch genug“ oder denken Sie an Wegelagerei, da der Fordernde weder den Weg gebaut hat noch irgendetwas zu seinem Erhalt beiträgt?

Ja, es geht wieder im mein neues Lieblings-Aufregerthema, die Rundfunk-Gebühren für Internet-PCs… Selbst der ARD ist es inzwischen peinlich, für etwas zu kassieren, was es gar nicht gibt und auch niemand nutzen würde. Aber leider, leider hat das was mit Politik und Landesfürsten (heute: Ministerpräsidenten) zu tun und daher auch mit der Unfähigkeit, Fehler eingestehen zu können… Daher sehe ich auch heute schwarz und deswegen gibt es ab jetzt dieses schwarze, schicke T-Shirt im Grafik-etc-Shop für alle, die damit ihren Unmut ausdrücken wollen!

Update: Dieser Artikel ist nicht mehr verfügbar, da eine Institution "dringend gebeten" hat, mit ihren drei Buchstaben nicht mehr zu "werben".

2006-08-10

Neuen Kommentar schreiben

You must have Javascript enabled to use this form.