Maus in Mexiko

Beitrag von Andreas am/um 25. April 2007 - 2:00

Mäuse und die Globalisierung: Mexiko

Die schnellste Maus von Mexiko, Sleepy Gonzalez, spürt die Veränderungen am eigenen Leib. Da der Mais sehr teuer geworden ist, weil er zunehmend zur Energieerzeugung verwendet wird und die Mexikaner sich immer weniger Mais leisten können, bleibt für die Mäuse fast gar nichts mehr übrig.

Das Resultat: Die Mäuse müssen in Fast-Food-Restaurants übersiedeln und sich von den dortigen Resten ernähren. Wie man sieht, schlägt sich das direkt auf das körperliche Wohlbefinden der Mäuse nieder.

2007-04-25

Neuen Kommentar schreiben

You must have Javascript enabled to use this form.